Nach intensiven Vorbereitungen und der Besuch von drei verschiedenen Wettkämpfen im Blockwettkampf (die Kreimeisterschaften in Sinsheim, in Ettlingen sowie die mittelfränkischen in Leutershausen) hatten sich die 5 Sinsheimer TV-Leichtathleten fürs Badische Finale in Schutterwald qualifiziert:

Julia Augenstein im Blockwettkampf Lauf(BLL) der W 14, Tim Wagner im BLSprint der M 15, John Hildenbrand im BLL der M15, Philip Spähr im BLL der M14 und Luis Himmelstein im BL Wurf der M 14.

Letzterer schließlich mit dem besten Meldeergebnis aller Teilnehmer seines Wettbewerbs und nun galt es diesen Vorsprung auch nachzuweisen bzw. auszubauen. Er wurde Badischer Meister im Blockwettkampf Wurf mit 2.546 Punkten der Männlichen Jugend U 16 (M 14). Zur Freude aller qualifizierte er sich für die Deutschen Meisterschaften in Aachen. Sich steigern gegenüber der Vorkampfergebnisse konnte Luis sich über 100 m (jetzt liegt er bei 13,03 Sek), im Weitsprung(jetzt 4,84 m), aber vor allem in seiner Paradedisziplin, dem Diskuswerfen, das er jetzt mit 37,11 m in Baden anführt.

Philip Spähr wurde, obwohl er sich auf nunmehr 2.189 Punkte im BLockwettkampf Lauf der M 14 hatte steigern können, ganz knapp auf den "undankbaren" vierten Platz verwiesen.

Ebenfalls verbessert hatte sich John Hildenbrand im Blockwettkampf Lauf der M 15 auf starke 2.290 Punkte- hauptsächlich wegen der starken 13,03 Sek über die 80 m Hürden, was Platz 7 bedeutete.

Tim Wagner, Block Sprint der M 15, steigerte seine gesamte Leistung auf 2.510 Punkte (große Leistung im Hochsprung mit 1,50m und 30,93 m im Speerwerfen) und erreichte Platz 10.

Nur bei Julia Augenstein klappte es nicht so. Sie war leicht angeschlagen, landete trotzdem noch auf Platz 10 im Block Lauf der W 14 mit 2.071 Punkten(zuvor lag sie bei 2.119 P).

 

Zu den Bildern: BLV Blockwettkampf U16,U14,MK U16 am 04.-05.06.16 in Schutterwald