Nachfolgend findet Ihr alle Beiträge bis einschließlich Dezember 2017.


 2017


 

Herbstsportfest 2017 des TV Sinsheim

Das Herbstsportfest des TV Sinsheim fand dieses Jahr bereits am 10.+12. Oktober statt. Die Ergebnisse findet Ihr jetzt auch hier: Ergebnisse Herbstsportfest 2017

 

Werner Broß gewinnt Silber bei den Baden-Württembergische Meisterschaften
Am 04.11.2017 fanden in Ötigheim die Baden Württembergischen Meisterschaften im Waldlauf statt. Werner Broß belegte dort mit 22,57 min. den zweiten Platz. Wir gratulieren zu der tollen Platzierung!

 

Luis Himmelstein übertraf die 50 m Marke mit der Einkilo-Scheibe 

Zu einem besonders guten Ende konnte Luis Himmelstein vom TV Sinsheim das Sportjahr 2017 bringen: im letzten Wettkampf diesen Jahres übertraf er bei bestem Werferwetter die Bestmarke von mehr als 50 Metern im bei ihm so beliebten Diskuswerfen beim Werfertag im rheinhessischen Heidesheim. Er erzielte mit 50,12 Metern eine neue persönliche Bestleistung und einen neuen Stadionrekord.

Gut vorbereitet ging er an die Sache heran. Doch sein erster Versuch, der richtig weit flog, landete knapp neben dem Sektor. Luis bewahrte aber die Ruhe und erzielte im zweiten Versuch diese top Leistung! Danach folgten noch zwei weitere Würfe über der bisherigen Bestmarke.

Sarah Emuebie hatte nicht gerade ihren besten Tag erwischt, ihr bester Versuch landete sowohl im Kugelstoßen bei 8,41 Metern als auch im Diskuswerfen bei 24,95 Metern, jeweils mehr zu ihren persönlichen Bestmarken gewandt als davon weg.

 

  

 

Werfertag am 24.09.2017 - Ergebnisse Online!

Die Ergebnisse des Werfertags am 24.09.2017 sind online! Zu finden beim LADV oder einfach hier klicken --> Ergebnisse.

 

TV Sinsheimer Leichtathletinnen und Leichtathleten aktiv und sehr erfolgreich

bereits am Samstag den 16.09.2017 war einer der ältesten aktiven Leichtathleten des TV Sinsheim 1861, Sigurd Pathe, bei den Badischen Seniorenmeisterschaften erfolgreich. Er holte im Dreikampf (50 m-Lauf, Weitsprung und Kugelstoßen), im Schleuderballwerfen und im Steinstoßen in seiner Altersklasse 70+ jeweils unangefochten den ersten Platz.

Am Sonntag den 17.09.2017 wurde der älteste Sinsheimer Leichtathlet Werner Broß bei den Baden-Württembergischen Halbmarathon-Meisterschaften in Rheinstetten Sieger in der ausgezeichneten Zeit von 1:50,06 Stunden.

Bei den Badischen Mehrkampfmeisterschaften des BTB in Iffezheim siegte schließlich erwartungsgemäß der deutsche Vizemeister Luis Himmelstein (M 15) sowohl  im Fünfkampf(100 m, Weitsprung, Kugelstoßen, Schleuderballwerfen und 1.000 m) als auch im Schleuderballwerfen jeweils sehr souverän. Dabei gelang es ihm zum ersten Mal die 4-Kg Kugel über die 14 m-Marke zu stoßen

(14,22 m!) und er warf als einziger den Schleuderball über die 50 m-Marke (52,90 m),

 Vizemeister konnten die erst 13 jährige Annika Sperl und Tim Wagner (16 Jahre) werden, beide im Fünfkampf. Dritte wurden Philip Spähr im Fünfkampf (M 14/15) und Tim Wagner im Schleuderballwerfen (M 16/17). Annika Sperl (W 12/13) wurde Vierte im Schleuderball und John Hildenbrand (M 16/17) vierter im Fünfkampf. 

Obwohl sie erstmals die 30 m im Schleuderball übertraf (31,11 m) kam Sarah Speck (W 14/15) leider nur auf den fünften Rang. Eebenfalls fünfter wurde der erst 12-jährige Gianluca Spandl im Schleuderball (mit 28,34 m).

 

Werfertag am 24.09.2017 - AKTUALISIERTER ZEITPLAN

Hier der aktualisierte Zeitplan für unseren Werfertag am 24.09.2017. Nachmeldungen sind noch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

 

 

SBall und Ball

Kugel

Hammer

Diskus

11.00

M8(1) / M10(1) / M11(2) / W8(1) / W10(1) / W11(2)

M12(3) / M13(2) / W12(1) / W14(2) / W15(2) / W50(1)

M(4) / MJU18(2) / MJU20(1) / M65(1)

 

11.30

W12(1) / M12(3) / M13(2) / W14(3) / W15(1)

M14(2) / M15(1) / M75(1)

 

 

12.00

 

MJU18(1) / MJU20(1) / M50(1) / M65(1)

M12(2) / M14(2) / M15(1) / W14(1) / W15(1) / W50(2)

 

13.15

 

 

 

M(1) / MJU20(2)  / M50(1) / M65(1) / MJU18(1)

14.00

 

 

 

W50(2) / M75(1) / M15(2) / M14(2)

14.45

 

 

 

W12(1) / M12(2) / M13(1) / W14(1) / W15(3)

 Stand 22.09.2017 ; Änderungen vorbehalten.

 

Wir sehen uns am Sonntag! 

 

Trainingszeiten für die Wintersaison online

Die Trainingszeiten für die Winter-/Hallensaison sind online. Da unser neues Stadion auch über Flutlicht verfügt verlängern wir die Freiluft-Saison bis zu den Herbstferien. Die Trainingszeiten ab 06. November findet ihr rechts im Menü unter --> Leichtathletik --> Trainingszeiten oder direkt zum Download hier: Trainingszeiten

 

Neue Wurfanlage fertig - Einweihung mit Werfertag - Meldungen ab sofort möglich!

Unsere neue Wurfanlage ist fertig und wird schon seit einigen Wochen für das Training unter besten Bedingungen genutzt. Jetzt wollen wir diese Anlage noch gebührend einweihen und laden daher herzlich zum Werfertag am 24.09.2017 ein! Meldungen sind ab sofort möglich, in Kürze auch über LADV. Weitere Infos gibt's hier in der Ausschreibung -> Ausschreibung Werfertag September 2017

Hier ein paar Eckdaten zur Veranstaltung:

  • Was: Werfertag / Einweihung der neuen Wurfanlage ()
  • Wann: Sonntag, der 24.09.2017 ab 11h00
  • Wo: Sportanlage am Stift Sunnisheim, Stiftstraße 20, 74889 Sinsheim

Umkleiden / Duschen gibt es vor Ort, auch für das leibliche Wohl wird gesorgt! Wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen.

Natürlich benötigen wir auch bei dieser Veranstaltung wieder Helfer zum Auf- und Abbau, Kampfrichter und Kampfrichter-Helfer. Wer helfen kann bitte bei Herr Mickel melden!

 

Das voraussichtlich letzte Terminupdate für dieses Jahr

Neue Updates für Veranstaltungen bzw. Termine! Die Übersicht findet sich hier oder im Menü rechts unter "Leichtathletik --> Termine".  

 

Zusammenfassung: 27. Sinsheim-Cup 2017, Dreikampf für die Kleinen und Einzel für alle

Der Weg des 27. Sinsheim-Cup 2017 war sehr steinig, keine Bahn, eine Halle, in der nur eingeschränkt Leichtathletik betrieben werden kann und lange Zeit immer wieder die Frage: wird das Stadion fertig? Und dann das, ein schmuckes Stadion wie der Rhein-Neckar-Raum noch keines gehabt hat und das dank der großzügigen Spende des Herrn Hopp, herzlichen Dank!

Aber nicht nur uns, den Sinsheimer Leichtathleten gefällt das Stadion sehr, allerorten nur Lob! Also waren wir sehr gespannt auf das große Event, und sie kamen in Scharen und lieferten zum Teil sehr gute Ergebnisse ab.

Bei den Dreikämpfen, die nur bei den vielen kleinen Mädels und Jungen angeboten wurden,  gab es folgende Sieger:

  • Bei den achtjährigen Mädchen konnte Fallon Dobler - TV Sulzfeld vor Stacy Schlegel - TV Eppingen und Antonia Ebert - TV Eppingen gewinnen
  • Sophia Henrich - TV Eppingen hieß die Siegerin der W9 vor Lea Auderer - ebenfalls TV Eppingen und Altea Craviola - TV Eberbach
  • Bei den W10 siegte Sophie Hagmaier - TV Sinsheim vor Hannah Schürle - LG Neckargemünd und Daja Tertentjeva - TV Eberbach
  • Lara Sperl - TV Sinsheim 1861 heißt die Siegerin der W11 vor Charlott Leverenz - TSG 1862 Weinheim und Noa Francis - LG Neckargemünd
  • Sieger bei den M11 wurde Eliano Hoppe - TV Eppingen vor Constantin Scheibitz - TSG 1862 Weinheim und Rafael Godi - TV Eppingen
  • Bei den M10 siegte Leon Schüle - VFL Mühlbach vor Maximilian König - TSG Bruchsal und Richard Brug - TV Eberbach
  • Luc Holzwarth - TV Eppingen heißt der Sieger bei den M9 vor Leonhard Scheibitz - TSG 1862 Weinheim und Hendrik Weiß - TV Eppingen
  • Bei den achtjährigen, den M8 gewann Musa Rafael Brim vom TV Eppingen vor Finley Mitschele - TV Sulzfeld und Laurens Mairhofer - TV Eppingen

Mannschaftssieger wurden

  • bei den WU12: der TV Sinsheim 1861 (Lara Sperl - Sophie Hagmaier - Jara Halter)
  • bei den WU10: der TV Eppingen (Sophia Henrich - Lea Auderer - Stacy Schlegel)
  • bei den MU10: der TV Eppingen (Luc Holzwarth - Hendrik Weiß - Mus Rafael Brim)
  • und bei den MU12: ebenfalls der TV Eppingen (Eliano Hoppe - Rafael Godi - Vinzent Oppolzer)

Beste Punktesammlerin war Lara Sperl (W 11) vom TV Sinsheim 1861 mit 1.116 Punken und bester Punktesammler war Eliano Hoppe (M11) vom TV Eppingen mit 1.036 Punkten.

Bei den „Einzelkämpfern“ gab es zum Teil äußerst spannende Zwei-  bzw. sogar Dreikämpfe. Erfreulich diesmal die Tatsache, dass erheblich mehr bei den mittleren und längeren Strecken mitgemacht haben. Ältester Teilnehmer war Werner Broß, Senior M75 - TV Sinsheim 1861, der sowohl die Meile als auch die 5.000 m mitgelaufen ist  und gewonnen hat.

Hier die jeweils besten Sportlerinnen und Sportler und ihre Resultate:

  • Weiblich:
    • 75 m: Pauline Zipplies, TV Eppingen 11,53 Sec
    • 100 m: Selina Fath, LG Neckargemünd 13,85 Sec
    • 800 m: Lara Sperl, TV Sinsheim 1861 3:06,18 Min
    • 1.500 m: Angela Digennaro, TSG 78 Heidelberg 6:01,37 Min
    • 5.000 m: Sandra Eltschkner, SG Greifswald 18:04,00 Min
    • Weit: Christina Luxemburger, SG Walldorf Astoria  4,69 m
    • Kugel: Lea Römer , TV Offenbach/Queich 10,92 m
  • Männlich:
    • 75 m: Nils Bauer, TV Eppingen 10,85 Sec
    • 100 m: Viktor Ebinger, TSV Baden Östringen  11,99 Sec
    • 800 m: Philip Spähr, TV Sinsheim 1861  2:25,11 Min
    • 1.500 m: Fabian Benedict Marondel, TSG 78 Heidelberg  4:41,57 Min
    • 1 Meile:  Andy Dyrtz, TV 1893 Rheinau 5:05,38 Min
    • 5.000 m: Philipp Wenig, TSG 78 Heidelberg  16:09,49 Min
    • Hoch :  Maxim Jones, TV Eschelbronn 1,60 m
    • Kugel:  Luis Himmelstein, TV Sinsheim 1861 13,48 m

Gemessen in Punkten konnte Luis Himmelstein - TV Sinsheim1861 mit seinen 13,48 m im Kugelstoßen die höchste Punktzahl bekommen, was Tagesbestleistung bedeutet!

Traditionsgemäß gibt es jedes Jahr einen Pokal in jeder Altersklasse wenn eine entsprechende Anzahl Wettbewerbe und auch an allen drei, mindestens aber an zwei, Veranstaltungen mitgemacht hat, wenn es also auch ein Wettkamp-Vergleich war.

Abschließend wurde dann die Vergabe der Pokale durchgeführt, unter starkem Beifall versteht sich.

Hier die jeweiligen Pokalsieger:         

  • Schülerinnen W8:  Mia Klara Stumpf , TV Sinsheim 1861
  • W10 : Sophie Hagmaier, TV Sinsheim 1861
  • W11 : Jara Halter, TV Sinsheim 1861
  • W12 : Pauline Zipplies , TV Eppingen
  • W14 : Sarah Speck, TV Sinsheim 1861
  • W15 : Sarah Emuebie, TV Sinsheim 1861
  • Lena Haase , TV Sinsheim 1861 erhielt den Fairnesspreis
  • Schüler M 8 : Sebastian Craviola, TV Eberbach
  • M10 : Aurel Prmoli, TV Sinsheim 1861
  • M11 : Eliano Hoppe, TV Eppingen
  • M12 : Fabio Holzwarth, TV Eppingen
  • M13 : Silas Lindenau, TV Sulzfeld
  • M15 : Luis Himmelstein, TV Sinsheim 1861
  • Gabriel Stumpf, TV Sinsheim 1861 erhielt den Fairnesspreis

 

 

Von links: Luis Himmelstein - Silas Lindenau - Fabio Holzwarth - Gabriel Stumpf - Aurel Promoli - Sebastian Craviola - Mia Klara Stumpf - Sophie Hagmaier - Jara Halter - Pauline Zipplies - Sarah Speck - Sarah Emuebie - Lena Haase (es fehlt Eliano Hoppe)

 

Staffelwechsel 4 x 50 m Schülerinnen: Liv Markovic auf Lara Sperl, TV Sinsheim 1861

 

100 m Lauf: Auf den äußeren Bahnen: John Hildenbrand (vorne) und Philip Spähr (hinten), beide TV Sinsheim 1861

800 m Lauf : Gianluca Spandl auf der Jagd nach Mohamad-Hadi Jaber, beide TV Sinsheim 1861

 

Übergabe einer Spende der Sparkasse Kraichgau im Rahmen des Abendsportfests

Eine schöne Überraschung wurde den Leichtathletinnen und Leichtathleten des TV Sinsheim zuteil, als beim Abendsportfest im Rahmen des 27. Sinsheim-Cups der Sinsheimer Direktor der Sparkasse Kraichgau, Herr Bernd Eknigk, um Aufmerksamkeit bat: er übergab dem LA-Abteilungsleiter Hubert Mickel im Beisein einer großen Schar einen Scheck für die vielfältigen Aufgaben, die in der Abteilung zu bewältigen sind.

Darüber herrschte riesengroße Freude und Dankbarkeit, wie auch den Worten Herr Mickels zu entnehmen war.

  

 

Korrigierte Ergebnislisten des Abendsportfests online

Die endgültigen Ergebnislisten des Abendsportfests am 30. Juni 2017 im "neuen" Helmut Gmelin Stadion sind online:

 

Training im neuen Helmut-Gmelin-Stadion

Bitte beachtet dass AB SOFORT das Training wieder im Helmut-Gmelin-Stadion stattfindet!

 

Tolle Ergebnisse bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Rahmen des IDTF in Berlin

Der erste Tag (Donnerstag) war der Tag des Schleuderball-Einzels der TV Sinsheimer bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften 2017 im Mommsen-Stadion zu Berlin. Es waren insgesamt 4 Sportler/Innen für diese Meisterschaft qualifiziert und so ging es mit großen Hoffnungen in die "Kämpfe":

  • Sarah Emuebie konnte sich erfreulicherweise steigern, schaffte aber leider nicht den Einzug ins Finale(Platz 11);
  • Luis Himmelstein hatte sich durch seine letztjährigen Ergebnisse eine bessere Ausgangslage geschaffen: bereits im ersten Durchgang übertraf er erstmals die 50 m Marke und zog als drittbester Werfer ins Finale ein, wo er sich nochmals auf 52,45 m steigern konnte, was dann auch die Deutsche Vizemeisterschaft bedeutete (ihm ist dabei noch ein super Wurf gelungen, der leider außerhalb der Sektoren landete - das wäre er gewesen!!)
  • Nicht ihren besten Tag erwischte leider Luisa Schkalej. Obwohl die Bälle recht weit geflogen waren, landeten diese jedoch entweder außerhalb der Sektoren oder waren sonst wie ungültig waren - ärgerlich!
  • Schließlich kam noch Tim Wagner zum Einsatz. Er warf gut, sogar neue Bestleistung, musste aber leider die Hoffnungen auf das Erreichen des Finales knapp begraben.

Der zweite Wettkampftag für die TV Sinsheimer Leichtathleten war den Mehrkämpfern vorbehalten.

  • Bei den M14/15 ging Luis Himmelstein nicht ohne Siegeschancen an den Start: mit 13,19 m im Kugelstoßen und 53,85 m im Schleuderballwerfen(Neue Persönliche Bestleistung) wurden früh die Hoffnungen auf eine gute Platzierung bestärkt, über 100 m verbessert auf 12,61 Sek., im Weitsprung immerhin mit 5,52 m der beste Weitspringer der Mehrkämpfer konzentrierte er sich auf die abschließenden 1.000 m: hier erlebten die mitgereisten Sinsheimer einen Luis wie er bis dato noch nicht bekannt war - in der Manier eines Mittelstrecklers zog er allen davon und siegte in 3:05,8 Minuten. Mit all diesen Ergebnissen schaffte Luis im Fünfkampf mit nur einem halben Punkt Abstand  die Deutsche Vizemeisterschaft (und damit die 2. Vizemeisterschaft)!
  • Philip Spähr, im gleichen Wettbewerb, kämpfte gut, verbesserte seine 100 m Zeit auf 12,19 Sek. sowie das Schleuderballergebnis auf über 40 m. Der Rest war leider durchwachsen, am Ende kam er auf den 11. Platz.
  • Tim Wagner, M 16/17, verbesserte seine Weitsprungleistung auf nunmehr 5.79 m, übertraf jetzt im Mehrkampf erstmals die 50 m Marke mit dem Schleuderball (50,25 m), lief über 100 m 12,79 Sek., stieß die 5 Kg-Kugel 9,11 m weit und schaffte über 1.000 m die Zeit von 3:16,4 Minuten was insgesamt dann der 8. Platz bedeutete!
  • John Hildenbrand hatte einen durchwachsenen Wettkampf erwischt: gute 12,33 Sek. über 100 m, immerhin 5,23 m im Weitsprung, mit 8,89 m im Kugelstoßen beinahe die 9 m erreicht und über 1.000 m die zweitbeste Zeit - damit landete er auf dem 12. Platz.

Alles in allem für die Sinsheimer eine gute Veranstaltung!

   

Endspurt für den Stadionumbau

Für alle die sich die letzten Wochen und Monate gefragt haben, welche Farbe wohl die Bahn im neuen Helmut-Gmelin-Stadion bekommt hier eine toller Blick auf's Stadion wie man ihn nicht allzu oft bekommt!

Bildquelle: BLV Facebook-Seite

 

DJMM in Löffingen

Die männliche Jugend U 18 (besser bekannt als männliche Jugend B) des TV Sinsheim 1861 e.V. beteiligte sich bei den diesjährigen Finalkämpfen der DJMM (Deutsche Jugend Mannschafts Meisterschaft) im hochgelegenen Löffingen mit einer äußerst jungen Mannschaft (die Jüngste im Wettbewerb der Gruppe III).

Hierbei zeigten sich die Jungs mit guten bis sehr guten Ergebnissen:

  • 12,29 Sek., 12,40 Sek oder die 12,51 Sek über 100 m von John Hildenbrand, Philip Spähr und Manuel Weber
  • 2:21,53 Minuten, 2:26,27 Minuten oder 2:29,08 Minuten über 800 m von John Hildenbrand, Philip Spähr und Manuel Weber
  • 5,66 m bzw. 5,65 m im Weitsprung von Tim Wagner bzw. Luis Himmelstein
  • 11,34 m mit der 5 Kg Kugel des erst 15 jährigen Luis Himmelstein
  • vor allem aber die 48,28 Sek über 4x100 m , erstmals eine Zeit unter der 50 Sekunden einer TV Sinsheim Jugendstaffel mit John Hildenbrand, Philip Spähr, Luis Himmelstein und Tim Wagner, mit der die Badische Vize-Mannschafts-Meisterschaft und 5.383 Punkten erkämpft werden konnte.

Darüber konnten sich alle mitgereisten Fans riesig freuen.

Die vollständigen Ergebnislisten gibt's hier: Ergebnisse DJMM Löffingen 

           

 

Ergebnisse Bahneröffnung / Blockwettkampf Bad Rappenau

Am 29.04.2017 fanden, dieses Jahr bei bestem Wettkampfwetter, die Bahneröffnung und die Kreis-Blockwettkämpfe im Waldstadion in Bad Rappenau statt. Die Ergebnisse sind online, alle detaillierten Infos findet Ihr hier:

  


EIGENE VERANSTALTUNGEN


Abendsportfest 2017 im Rahmen des 27. Sinsheim Cups

Die vorläufigen Ergebnisse sind da:

 

Werfertag im Rahmen des 27. Sinsheim Cups

Schönes Wetter mit etwas zu starkem, kaltem Seitenwind beflügelte die Leistungen der leider nur wenigen Teilnehmer beim 2. Werfertag im Rahmen des 27. Sinsheim-Cups, diesmal die letzte Veranstaltung an dieser Anlage!

 

Zum Teil hervorragende Ergebnisse, sowohl in absoluter als auch relativer Art, konnten nicht ausbleiben. Sie spiegelten die getane Winterarbeit der Athlet/Innen wieder, zu dem die in der Baulandschaft befindliche Werferanlage durch die Firma Becker, Zuzenhausen, in einen klasse Zustand versetzt wurde! Die Zustimmung der Athlet/Innen blieb nicht aus!

  • Tolle Ergebnisse sowie neue persönliche Bestleistungen gab es im Diskuswerfen durch die einzelnen Sieger:
    • MJU 18: Viktor Mattis, TV Bretten mit 41,91 m
    • M 15: Luis Himmelstein, TV Sinsheim 1861, mit 44,62 m
    • M 14: Samuel Beisel, TV Bretten, mit 38,73 m
    • M 13: Silas Lindenau, TV Sulzfeld, mit 25,96 m 
    • M 12: Gian Luca Spandl, TV Sinsheim 1861, mit 16,63 m
    • Frauen: Kerstin Löffel, TSG 1862 Weinheim, mit 32,12 m
    • Weibliche Jugend U 18: Luisa Schkalej, TV Sinsheim 1861, mit 31,28 m
    • W 15: Mattea Link, TSV Buchen, mit 32,23 m 
    • W 14: Tessa Hanke, TV Sinsheim 1861, mit 19,90 m
    • W 13: Pauline Zipplies, TV Eppingen mit 17,19 m
  • Das selten zur Austragung gelangende Hammerwerfen brachte super Ergebnisse und erneut neue persönliche Bestleistungen:
    • MJU 20: Tim Stösser, LAG Obere Murg mit 57,28 m
    • MJU 18: Simon Vogt, TSV Crailsheim mit 52,61 m
    • Seniorinnen W50: Birgit Ott, MTG Mannheim , mit 34,85 m
    • W 40: Angela Sinn, TV Sinsheim 1861 mit 30,92 m
    • Frauen: Christiane Kral, mit 19,89 m
    • WJU 18: Luisa Schkalej, mit 26,79m
    • W15: Sarah Emuebie mit 27,62 m
    • W14: Sarah Speck mit 23,19 m, alle TV Sinsheim 1861.

Das Ball- oder auch das Schlagballwerfen hatte leider etwas unter dem starken Seitenwind zu leiden, trotzdem können sich die Ergebnisse sehen lassen und für die kommenden Wochen einige weitere sehr gute Ergebnisse erhoffen. Hier die einzelnen Sieger/Innen:

  • Im Schlagballwerfen:
    • W11: Jara Halter, TV Sinsheim 1861 mit 17,50 m
    • M 10: Sophie Hagmaier mit 27,00 m
    • W 8: Mia Stumpf mit 11 m (alle TV Sinsheim 1861)
    • M 11: Eliano Hoppe, TV Eppingen, mit 45,50 m!
    • M 10: Aurel Promoli mit 33 m,
    • M9: Josef Buchholz mit 22 m
    • M 8: Sebastian Kellermann mit 21,50 m ( alle TV Sinsheim 1861)
  • Im Ballwerfen (200 g Bälle):
    • W 15: Mattea Link, TSV Buchen , mit 45 m,
    • W 14 : Alisha Wolf, TV Eppingen, mit 38 m
    • W 12: Camille Link, TSV Buchen, mit 32 m
    • M 15: Luis Himmelstein, TV Sinsheim 1861, mit 53 m
    • M14 : Nils Tegethoff, TV 1893 Viernheim, mit 30 m
    • M 13: Silas Lindenau, TV Sulzfeld, mit 46,50 m
    • M 12: Fabio Holzwarth, TV Eppingen, mit 41,50 m

Die vollständigen Ergebnislisten zum Runterladen gibt's hier --> Ergebnisse

Ein großes Dankeschön dieses mal an alle Athleten, Betreuer und Helfer die zum Gelingen des Werfertags im Rahmen des 27. Sinsheim-Cups beigetragen haben! Wir sehen uns hoffentlich im Juni zum Abendsportfest, dann auf einer nagelneuen Anlage!

 

4. Hallensportfest für Schülerinnen und Schüler im Rahmen des 27. Sinsheim Cups

Im Rahmen des 27. Sinsheim-Cups fand am 26.2.2017 das diesjährige Hallensportfest statt. Alle Ergebnisse der Veranstaltung gibt's hier: Ergebnisse

 


2017


 4. Hallensportfest für Schülerinnen und Schüler im Rahmen des 27. Sinsheim Cups 

Wegen des sehr ungünstigen Termins (Faschingssonntag, Ferienbeginn, extrem ausgefallene Grippe, ...) war der erhoffte Ansturm auf die Veranstaltung ausgeblieben, die trotzdem erschienen Sportler/Innen konnten sich über ihre erzielten Ergebnisse dennoch nur freuen!

Es gab folgende Sieger, danach genannt sind die weiteren die Top-Ergebnisse:

Mehrfachsieger wurden:

bei den W 8 (= achtjährige Mädels) konnten sich Mia Stumpf vom TV Sinsheim 1861 zweimal, bei den W 9 Altea Craviolo vom TV Eberbach zweimal, bei den W 10 Sophie Hagmaier vom TV Sinsheim 1861 dreimal, bei den W 11 Lara Sperl vom TV Sinsheim 1861 dreimal, bei den W 12 Nele Schneider vom LAZ Mosbach/Elztal und Kira Haase vom TV Sinsheim 1861 je zweimal, bei den W 14 Sarah Speck vom TV Sinsheim 1861 dreimal und bei den W 15 Mattea Link vom TSV Buchen und Julia Augenstein vom TV Sinsheim 1861 jeweils zweimal als Sieger durchsetzen;

Bei den Jungs gab es folgendes Bild.

bei den M 6 siegte Tristan Jaite vom TV Sinsheim 1861 zweimal, bei den M8 Sebastiano Craviolo vom TV Eberbach zweimal, bei den M 9 Niklas Schneider vom LAZ Mosbach/Elztal zweimal, bei den M 10 Richard Brug vom TV Eberbach zwei- und Aurel Promoli vom TV Sinsheim 1861 einmal, bei den M 11 Gabriel Stumpf vom TV Sinsheim 1861 dreimal, bei den M 12 Mohamad Jaber vom TV Sinsheim 1861 viermal, bei den M 13 Silas Lindenau vom TV Sulzfeld  viermal, und bei den M 15 Luis Himmelstein vom TV Sinsheim zweimal sowie Jannis Wagenblaß vom TV Eschelbronn und Philip Spähr vom TV Sinsheim 1861 je einmal.

Schnellste Sprinterin  über 2x30 m war Julia Augenstein (W 15) vom TV Sinsheim 1861, sie benötigte 9,16 Sekunden. Mattea Link vom TSV Buchen (W 15) war mit 1,45 m die beste Hochspringerin und stieß 11,11 m die 3 Kg Kugel am weitesten. Lara Sperl (W 11) vom TV Sinsheim 1861 erzielte im Dreier Hop mit 5,77 m und Sarah Speck (W 14), ebenfalls vom TV Sinsheim 1861, im Standweitsprung mit 2,15 m die größten Weiten. 

Bei den männlichen Teilnehmern erzielte Philip Spähr (M 15) vom TV Sinsheim 1861 über 2x30 m mit 10,16 Sekunden die beste Zeit. Luis Himmelstein (M 15) sprang mit 1,58 m (pers. Bestleistung) am höchsten und stieß die 4 kg Kugel mit 11,63 m am weitesten während Jannis Wagenblaß (M 15) vom TV Eschelbronn mit 2,55 m den den weitesten Stanweitsprung schaffte sowie Aurel Promoli (M 10) vom TV Sinsheim 1861 den weitesten Dreierhop mit 5,75 m hatte.

Bei der abschließend durchgeführten Siegerehrung gab es für vielen guten Ergebnisse richtig motivierenden Beifall! Alle Ergebnisse des Schüler-Hallensportfests im Rahmen des 27. Sinsheim Cups gibt's zusammengefasst auch nochmal hier --> Ergebnisse

Ein großes Dankeschön noch mal an alle Athleten, Betreuer und Helfer die zum Gelingen unseres ersten Wettkampfs dieses Jahr im Rahmen des 27. Sinsheim-Cups beigetragen haben!

 

Erfolgreiche Teilnahme an den badischen Hallenmeisterschaften der Jugend in Mannheim am 12.02.2017 - UPDATE

Als Höhepunkt des Hallentrainings der Fortgeschrittenen beteiligten sich die Athlet/Innen des TV Sinsheim 1861 bei den badischen Schüler-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften in Mannheim. Die erzielten Leistungen können sich sehen lassen!

  • Mit einer Topleistung (und persönlicher Bestleistung) von 43,72 m gewann Luis Himmelstein das Diskuswerfen der 15 Jährigen und fügte, ebenfalls mit neuer persönlicher Bestleistung im Kugelstoßen von 12,44 m - erstmals über 12 m -  einen dritten Platz hinzu.
  • Aber nicht nur geworfen/gestoßen wird beim TV Sinsheim, über 300 m erlief sich der ebenfalls 15 jährige Philip Spähr in 40,63 Sek die Badische Vizemeisterschaft. Und das obwohl er diese Strecke außer im Training noch nicht gelaufen war! Vor den 300 m erreichte Philip über 60 m mit einer Zeit von 7,83 Sek. den B-Endlauf, den er aber zugunsten der 300 m ausfallen ließ.
  • Bei den 15 jährigen Mädchen hatte Julia Augenstein auch über 300 m Uraufführung: sie hatte - trotz einer sich ankündigenden Erkältung - eine respektable Zeit von 46,78 Sek. und nur 2,5 Sek Rückstand auf die Siegerin!
  • Sarah Emuebie - 15 jährig - hatte leider nicht ihren besten Tag erwischt, trotzdem belegte sie im Hammerwerfen mit erheblich verbesserten 25,51 m den undankbaren vierten und im Diskuswerfen den 7. Platz.
  • Die vierzehnjährige Sarah Speck zeigte sich im Hammerwerfen stark verbessert und kam mit erzielten 22,29 m auf den zweiten Platz,  zur Freude der mitgereisten Fans (Eltern, Freunde..) und Hubert Mickel.

Alle Ergebnisse der Veranstaltung findet Ihr hier --> Ergebnisse

        

 

Erste Infos zum Werfertag 2017 im Rahmen des 27. Sinsheim Cups

Die ersten Infos zum Werfertag im Rahmen des 27. Sinsheim Cups sind raus! Zu finden direkt im nächsten Absatz "Eigene Veranstaltungen"

 

21. Stadtwerke Karlsruhe Jugend-Hallenmeeting / Indoor Meeting Karlsruhe 2017

Um ihren derzeitigen Leistungsstand abzurufen beteiligte sich eine Gruppe recht leistungsbereiter Sportler/Innen des TV Sinsheim 1861 beim 21. Stadtwerke Karlsruhe Jugend-Hallenmeeting in der Messe-Halle in Karlsruhe:

  • Philip Spähr (02) hatte sich nicht nur im Verlauf über 60 m von seiner besten Seite gezeigt, er steigerte auch seine Bestzeit von 7,99 Sek auf 7,88 Sek und erreichte das Finale wo er - wie viele andere - leider nicht die Vorlaufzeit verbessern konnte und wurde Siebenter! Mit dem Erreichen des 60 m Endlaufes schaffte Philip die Teilnahme beim Einlagenlauf bei dem drei Tage später stattgefundenen Internationalen Hallenmeeting (Indoor Meeting Karlsruhe | IAAF Indoor Permit), wo er sich vor ca 4.500 Zuschauern verbessern konnte auf 7,80 Sek und den vierten Platz erreichte. 

        Philip beim Indoor Meeting Karlsruhe 2017

  • Manuel Weber (00) hatte sich erstmals bei einem 60 m Lauf der MJU18 beteiligt und verpasste ganz knapp den Einzug ins Finale.
  • Ähnlich knapp ging es bei den W14 und W15 zu: Julia Augenstein (02) schaffte ganz knapp nicht den 60 m Endlauf der W15 und Helen Winnes (03) den Weitsprung-Endkampf der W14.
  • Ann-Cathrin Frenz (01) hatte leider nicht ihren besten Tag erwischt bei den WJU18 über 60 m.
  • Julia und Philip testeten ihre Leistung erstmals über 300 m und waren sehr mit dem Ergebnis zufrieden!  

 

4. Hallensportfest für Schülerinnen und Schüler im Rahmen des 27. Sinsheim Cups

Im Rahmen des 27. Sinsheim-Cups findet am 26.2.2017 ab 11h00 das diesjährige Hallensportfest statt. Folgende Disziplinen sind derzeit geplant (je nach Alter der Athleten):
- Hochsprung
- Standweitsprung/3er-Hopp
- 30m-Sprint
- Kugelstoßen

Für das leibliche Wohl wird natürlich auch wieder bestens gesorgt!

Die Ausschreibung und den vorläufigen Zeitplan für das Hallensportfest 2017 findet Ihr hier --> Ausschreibung 4. Hallensportfest

 

Baden-Württembergische Hallenmeisterschaften in Mannheim - Sinsheimer Leichtathletik-Senioren starten erfolgreich in 2017

Drei Meldungen hatte der TV Sinsheim 1861 für diese Meisterschaften im Mannheimer Leichtathletik-Bundes-Leistungszentrum abgegeben. Julia Stumpf musste leider den Start in ihrer Altersklasse 35 über die 3000m-Strecke absagen. Sie hätte sicher einen Podestplatz erreichen können.

Sigurd Pathe/AK70 trat zum ersten Mal in der Halle beim 3000 Meter Bahngehen an. 2015 hatte er – erstmals über die 5000m – sein Können im Freien in dieser Disziplin bewiesen und seine ersten Geher-Titel gewonnen. Nach intensiver Vorbereitung, bestens motiviert, beraten und gecoacht von Hubert Mickel, dem Trainer-Urgestein des TV Sinsheim, gelang auch dieses Mal der große Wurf. Mit einer perfekten Vorstellung und (nach Feststellung des Gremiums aller anwesenden Geh-Richter) sauberster „Gangart“ holte der bald 74-Jährige erstmals diesen Hallen-Titel nach Sinsheim. Einige sachverständige Zuschauer waren sogar der Meinung – im Spaziergang, also noch lange nicht am Limit.

Für Sigurd hatte dieser Sieg eine zusätzliche Bedeutung:

Vor fast genau 60 Jahren erhielt er seine erste Leichtathletik-Sieger-Urkunde ganz in der Nähe auf den Mannheimer Sellweiden. Bei den Schüler-Leichtathletik-Wettkämpfen seines damaligen Vereins SG Mannheim wurde er 1.Sieger im Hochsprung (1,20m) und Schlagball (51m) - im Jahr 1957! Die wunderschöne, handgeschriebene und Gold-gerahmte Urkunde ist ein Schmuckstück in seinem Sportarchiv.

Einer der letzten Starts am Mannheimer Hallenmeisterschaftstag war der über die 3000m der Männer. In seiner AK75 trat der mit fast 78 Jahren erfolgreichste LA-Senior des TV Sinsheim, Werner Broß, an.

Nach hartem Kampf schaffte er gegen seine jüngeren Konkurrenten mit Platz 3 und der Bronze-Medaille den sicheren Podestplatz.

Insgesamt waren 303 Teilnehmer aus 115 Vereinen des Landes in den Altersklasse 30 bis 85 gemeldet; die weiteren Disziplinen gingen vom 60m Sprint und 60m Hürden über die 200m, 400m, 800m plus alle Sprungwettbewerbe, Kugelstoßen bis hin zu den 4x200m Staffeln. Die Meisterschaften waren bestens organisiert und sie wurden perfekt abgewickelt. Für alle Beteiligten also ein optimaler Start in die Leichathletik-Saison.

Die ausführliche Ergebnislisten findet Ihr hier --> Ergebnisse Baden-Württembergische Senioren-Hallenmeisterschaft

 

Winter- und Meisterschaftsfeier

Bereits am 14.1.2017 fand im Jugendhaus Sinsheim die jährliche Winter- und Meisterschaftsfeier statt. Wie jedes Jahr war zur Abrundung der zahlreichen Ehrungen der Sportler auch wieder bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Hier ein paar Eindrücke.

  

  

 

Ergebnisse vom ersten Januar-Wochenende

Mit beachtenswerten Ergebnissen starteten die TV Sinsheim-Leichtathleten in die neue Saison:

  • Senior Werner Broß siegte bei den M 75 beim 32. Dreikönigslauf, einem 10 km Straßenlauf in Schwäbisch Hall, in sehr guten 55:06 Minuten. Und das bei dieser Kälte zu einer so frühen Wettkampfzeit!
  • Beim ersten Werfertag, dem Winterwerfertag des TV Eschelbronn, siegten alle Sinsheimer Teilnehmer in ihren Altersklassen (Ergebnislisten gibt's hier: Ergebnisse Winterwerfertag):
    • Luis Himmelstein siegte bei den M 15 souverän mit hervorragenden und vielversprechenden  42,52 m - nur 1 cm weniger als seine letztjährige Bestleistung, mit der er die Badische Bestenliste deutlich anführte
    • Luisa Schkalej schaffte bei der weiblichen Jugend U 18 beinahe ihr letzjähriges Ergebnis und kam auf 28,83 m (2016 waren es 29,00 m)
    • Noch nicht ganz an die vergangene Saison anknüpfen konnten Sarah Emuebie bei den W 15 und Christiane Kral bei den Frauen.

Und das alles bei eisigen Temperaturen von -6 Grad, Hut ab!

 


2016


 

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch!

... wünscht die Abteilung Leichtathletik des TV Sinsheim 1861 allen Athleten, Mitgliedern, Freunden und den jeweiligen Angehörigen! Wir freuen uns auf ein spannendes Sportjahr 2017!

 

Baden-Württembergische Waldlaufmeisterschaften in Riederich

Tolle Platzierungen bei den Baden-Württembergischen Waldlaufmeisterschaften in Riederich!

  • Werner Broß ist baden-württembergischer Meister in der Altersklasse M75
  • Julia Stumpf lief in der Altersklasse W35 auf einen hervorragenden 3. Platz

Die vollständigen Ergebnislisten gibt's hier: Ergebnisse

 

12. Werfertag in Igersheim/Württemberg

Die vorletzte Veranstaltung, der 12. Werfertag in Igersheim/Württemberg, brachte folgende Ergebnisse unserer Werfer/Innen:

  • Luisa Schkalej übertraf erstmals die 10 m Marke im Kugelstoßen der WJU 18 mit 10,02 m
  • Luis Himmelstein steigerte seine Kugelstoßleistung der M 14 auf jetzt 11,78 m
  • Fabian Rennert übertraf erstmals die 30 m im Hammerwerfen der M 15 mit 30,55 m und steigerte sich im Kugelstoßen auf 8,63 m
  • bei ihren ersten Wettkämpfen im Hammerwerfen erzielten Sarah Emuebie (W14)  22,90 m, Sarah Speck (W13) 23,98 m und Annika Sperl (W12) 19,78 m

Sämtliche Ergebnisse sind Bestenlisten reif --> Ergebnisse

 

Ergebnisse der Waldlauf-Kreismeisterschaften 2016

Die Ergebnisse der Waldlauf-Kreismeisterschaften 2016 am 15.10.2016 in Bad Rappenau sind online --> Ergebnisse.

Wir gratulieren unseren Teilnehmern zu ihren Platzierungen!

 

33. Muswiesenlauf

Beim 33. Muswiesenlauf in Rot am See siegte Werner Broß im 10 km Straßenlauf bei den M75 in 49:41 Min.

 

Training

Die "Wintersaison" hat begonnen. Seit Montag, den 06.10.2016 trainieren wir wieder in der Kreissporthalle. Das Lauftraining samstags vormittags findet während der Herbst- und Winterzeit wie gewohnt im Wald statt. Die aktuellen Trainiszeiten findet Ihr hier --> Trainingszeiten

 

Heidesheimer Werfertag

Beim Heidesheimer (Rheinhessen) Werfertag, bekannt durch die besonderen Ergebnisse, konnte Luis Himmelstein jeweils in die Nähe seiner Bestleistungen (Kugel 11,42 m, Diskus 39,82 m) kommen. Alle Ergebnisse gibt's hier.

 

Baden-Württembergische Straßenlaufmeisterschaft

Bei den Baden-Württembergischen Straßenlaufmeisterschaften über 10 km konnte Werner Broß in 47:32 Min. Baden-Württembergischer Meister in der Klasse M 75 werden und Andrea Seemann erlief sich in 44:47 Min. bei den W 40 den Dritten Platz.

 

Herbstwerfertag in Eschelbronn

Am Herbstwerfertag in Eschelbronn am 01.10.16 konnte Tessa Hanke sowohl im Kugelstoßen mit 7,33 m als auch im Diskuswerfen mit 20,04 m (!) der W13 auf sich aufmerksam machen;

Mit von der Partie waren auch Sarah Emuebie (W14) im Kugelstoßen mit 7,80 m und im Diskuswerfen mit 18,77m, Fabian Rennert (M15) mit neuer Kugelstoßbestleistung 8,56 m und im Diskus mit 21,97 m und schließlich Luis Himmelstein (M14) im Kugel (11,61 m) und Diskus (39,85 m) in der Nähe der Bestleistungen. Alle Ergebnisse gibt's hier --> Ergebnisse

 

Kreismeisterschaft Kreis Bruchsal in Forst

Bei den Kreismeisterschaften des Kreises Bruchsal am 30.09.16 in Forst sollte die derzeitige Bestzeit über 4 x100 m bei der männlichen Jugend U 6 vom Quartett John Hildenbrand - Philip Spähr - Luis Himmelstein - Tim Wagner getoppt werden, doch es klappte leider nicht. SCHADE!!!

 

Baden-Württembergische Halbmarathonmeisterschaft

Bei den Baden-Württembergischen Halbmarathonmeisterschaften am 25.09.16 in Karlsruhe/Rheinstetten erliefen sich sowohl Andrea Seemann (W40) in 1:36:19 Std. als auch Werner Broß (M75) in 1:49:25 Std die Baden-Württembergische Vizemeisterschaft!

Super!

 

17. Stundenlauf Mannheim-Rheinau

Werner Broß (M75) erreichte am 27.09.16 beim Stundenlauf in Mannheim-Rheinau ausgezeichnete 11.958 m in einer Stunde!

 

Herbstsportfest des TV Sinsheim

Das Herbstsportfest des TV Sinsheim fand dieses Jahr am 20.+22.09.2016 statt. Die Ergebnisse findet Ihr hier: Ergebnisse Herbstsportfest 2016

 

Deutsche Mehrkampfmeisterschaft (des DTB)

Für die Deutsche Mehrkampfmeisterschaften des DTB am 17.und 18.09.2016 in Bruchsal konnten sich immerhin  2 Sportlerinnen und 4 Sportler durch die Teilnahme an Qualifikationswettkämpfen in Löffingen qualifizieren und schnitten recht erfolgreich dann bei den Deutschen ab:

  • Lucas Diekmann wurde Deutscher Vizemeister im Steinstoßen mit 10,25 m und Achter im Schleuderballwerfen -bei strömendem Regen- mit 42,17 m bei den MJ 18/19
  • Luis Himmelstein konnte als Bester seines Jahrgangs Vierter Deutscher Meister im Schleuderballwerfen mit 49,25 m und Sechster im Fünfkampf mit 47,588 Punkten in der Klasse MJ 14/15 werden
  • Luisa Schkalej wurde Achte im Schleuderballwerfen mit 37,98 m in der Klasse WJ 16/17
  • Tim Wagner wurde sogar zweimal Achter, einmal im Schleuderballwerfen mit 44,07 m und im Fünfkampf  mit 46,953 Punkten in der Klasse M14/15
  • Sarah Emuebie (W14/15) erzielte im Schleuderballwerfen 31,18 m und John Hildenbrand (MJ 14/15) brachte es beim Fünfkampf auf 43,378 Punkte.

Dank erfahren durften die eingesetzten Kampfrichter Fabian Rennert und Philip Spähr, beide je zweimal, sowie Christiane Kral, Emma Hildenbrand und Hubert Mickel von Bundesfachwart Roland Tremmel.

 

Deutsche Straßenlaufmeisterschaften 10 km in Hamburg

Andrea Seemann belegte bei den Deutschen Straßenlaufmeisterschaften 10 km in Hamburg am 11.09.16 in einer Zeit von 43:45 Minuten den 8. Platz in der Klasse W40

 

26. Sinsheim Cup 2016

Inzwischen sind alle Ergebnisse des 26. Sinsheim Cup 2016 verfügbar. Hier findet Ihr die Ergebnislisten.

Wir möchten uns bei der Teilnahme der Athletinnen und Athelten bedanken sowie den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die trotz der wetterbedingten Umstände für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Damit freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit allen im nächsten Jahr, wenn die Leichtathletikabteilung des TV Sinsheim zum 27. Sinsheim Cup einlädt.

 

Erfolgreiche BLV Blockwettkämpfe der U16 und U14

Beim Badischen Finale in Schutterwald konnten wieder gute Leistungen präsentiert und eine Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaften erreicht werden. --> mehr

 

Ehrung des neuen badischen Rekordhalters Werner Broß

 

 

 

Termine 2016

Die Übersicht der Wettkämpfe 2016 wurde angepasst und aktualisiert. --> weiter

 

Sportabzeichenehrung

Bereits zum 2. Mal wurden in der Küferschenke in Weiler die Sportabzeichen nicht nur des TV Sinsheims sondern des Sinsheimer Stadtgebietes überreicht. --> weiterlesen 

 

Winter- und Meisterschaftsfeier

Ein großes Programm stand am 16.01.16 auf dem Plan. Dieses wurde wie in jedem Jahr mit Kuchenspenden und Buffetbeiträgen unterstützt und gab der Veranstaltung einen gemütlichen Rahmen. Zum Bericht

 


Älter


Sinsheim Cup 2015

Der Sinsheim Cup 2015 mit seinen zwei Abendsportfesten ist geschafft. Vielen Dank an die Kampfrichter und Helfer für ihre Mithilfe sowie den Athleten für ihr Kommen. Wir sehen uns nächstes Jahr wieder. Die Ergebnisse beider Veranstaltungen finden sich online.

  

Aktualisierter Internetauftritt der Leichtathletikabteilung

Die Homepage des TV Sinsheim wurde modernisiert. Alle Informationen ab 2013 und jünger finden sich auf dieser Seite.

Wer aber doch einmal Lust hat nach Leistungen und Bildern der vergangenen Jahre zu suchen, hat dazu noch auf der alten Version die Möglichkeit unter
http://www.tv-sinsheim.de/old/html/leichtathletik.html