Seit es die Badischen Winterwurfmeisterschaften der Schüler gibt,war die Beteiligung noch nie so groß wie in diesem Jahr sowohl in Quantität als auch in Qualität!
Waren die Tage vor den Meisterschaften noch geprägt von der Sonne, so war am Wettkampftag leider nichts mehr davon vorhanden. Regen und immer wieder Regen beeinträchtigten die Veranstaltung.
Trotzdem ist es den Kampfrichtern gelungen, die recht großen Teilnehmerfelder zur Zufriedenheit aller über die Runden zu bringen.

Im Hammerwerfen der 15-jährigen Jungen erreichte Tim Stösser von der LAG Oberen Murg mit mehr als 60 Metern(60,26 m) die beste Tagesleistung und stellte einen neuen Stadionrekord auf.
Insgesamt gingen alle Siege im Hammerwerfen an die LAG Obere Murg:
M15: Tim Stösser mit 60,26 m, M 14: Alexander Vogt mit 36,04 m, W 14: Alysha Schonert mit 35,75 m und W 15: Tatjana Vogt mit 41,83 m!
Bester Speerwerfer war der 15jährige Paul Filges von der LG Hohenfels mit 50,59 m. Seine Vereinskameradin Jennifer Buckel siegte bei den W 14 mit 33,03m. Der Sieg bei den W 15 ging an Katja Schwab von der TG Stockach mit 36,71 m. Jan Tim Binder von der LG Region Karlsruhe hieß der Sieger bei den M 14mit 38,88 m. Diese Leistungen machten den Landestrainer Werner Daniels doch recht zufrieden.
Im Diskuwerfen der W 15 kam die Mannheimerin Celina Fiorito zu einem klaren Sieg und einer neuen persönlichen Bestleistung (32,09 m). Bei den gleichaltrigen Jungen entwickelte sich ein Zweikampf auf höchstem Niveau, den schließlich Tim Stösser, bereits Sieger im Hammerwerfen, mit stark verbesserten 46,62 m vor Vorjahressieger Simon Bernhardt von der MTG Mannheim, 45,29 m, entscheiden konnte.
Die beiden Sinsheimerinnen, erst 14 jährigen Luisa Schkalej( Hammer: 4.mit 23,51m, Diskus: 6. mit 23,93 m) und Antonia Becker(Diskus: 7. mit 20,41 m und Hammer: 5. mit 16,55m), konnten noch nicht  entscheidend in die Kämpfe um die ersten Plätze eingreifen, verbesserten ihre Leistungen und landeten auf den Plätzen vier bis sieben.
Bedenkt man, dass das Jahr gerade angefangen hat, darf mit einer guten Saison gerechnet werden.

 

Zu den Ergebnissen und mehr Bildern.